Der Mann, der die Paare traut

Lukas Stifft ist freier Trauredner und Sänger. Er sorgt dafür, dass aus einer Hochzeit ein unvergessliches Erlebnis wird. Der Wahlberliner liefert Brautpaaren eine persönliche und kreative Zeremonie, natürlich in enger Absprache mit den Heiratswütigen.

Er organisiert, schreibt, redet und singt. Was ist eigentlich eine „Freie Trauung“ ? – „Eine freie Trauung ist frei von Konventionen, zeitlich unabhängig, nicht ortsgebunden, aber vor allem absolut individuell.“ Wie läuft das Ganze ab? – Die Brautpaare schreiben oder rufen Lukas an, er sendet ihnen Informationen oder schon vorzubereitendes Material, welches für das große Traugespräch hilfreich sein könnte. Manchmal sagt er, haben die Paare aber auch schon konkrete Vorstellungen: „Die werden dann natürlich umgesetzt, da bin ich reiner Dienstleister. Ich kann aber in der Regel noch ein paar Gewürze zu dem Menü dazugeben.“ Lukas betreut das Paar bis zum großen Tag telefonisch, per E-Mail oder auch mit weiteren Treffen. Die Hochzeit kann ganz unterschiedlich ablaufen. Die Rede stellt den direkt auf das Paar zugeschnittenen Part da, der nicht an bürokratische Worte im Standesamt oder an zu weit entfernte Worte bei einer kirchlichen Trauung erinnert. „Ein schöner Augenblick während der Zeremonie ist das Eheversprechen.“ Hier gibt sich das Brautpaar nicht nur das Ja-Wort, sondern verspricht sich mit ganz eigenen Worten die Ehe. „Die Trauung kann auch sehr aktiv gestaltet werden.“ Lukas spricht Traurituale an, die kein Muss, aber ein Kann sein können. Hier ist wieder Vieles möglich, vom Sandgießen als Zeichen der Verbundenheit bis zum Pflanzen eines Baumes. Mit seiner Stimme verzaubert er die Gesellschaft nicht nur auf Hochzeiten. Neben freien Trauungen ist er Sänger der AVUS Band, die bekanntlich in der Uckermark viel unterwegs ist. Rechtsgültig ist die freie Trauung sowie auch die kirchliche Trauung nicht. „Man kann auf dem Standesamt aber ohne großes Tam Tam in wenigen Minuten zu Zweit heiraten. Das läuft dann so ähnlich wie bei einer Vaterschaftsanerkennung ab.“ sagt er schmunzelnd. Besucht doch mal seine

Homepage: www.freietrauungmv.com